Hier hat alles begonnen. Das Komplimentegärtchen im Malerwinkel.

Komplimente­sommer. Schön war's


Kulturgrüner Komplimentegarten

Über einen, der auszog, um das Grün und die Kultur wieder in sein Leben zu lassen: der Koberg

„Danke, lieber Koberg, für deine wunderbare Gastfreundschaft! Jetzt muss ich weiter aber man sieht sich immer zweimal. Vor allem wenn aus Abschieden neue Anfänge werden, dann ist die Welt in bester Ordnung.“ In diesem Sinne werden aus unserem großen Kulturgrünen Komplimentegarten wieder 150 herrlich blühende, einzelne Hochbeete, die ab sofort Kinderaugen in Schulen und Kindergärten in ganz Lübeck zum Strahlen bringen und dazu beitragen, unser wunderschönes UNESCO Weltkulturerbe von ein wenig mehr grün umarmen zu lassen.

So schön ist Lübeck - immernochdieselben


Komplimenteblume

Eine Blume kommt selten allein, schon gar nicht am Entrée der Stadt

Du magst Blumen? Du liebst Komplimente? Wunderbar: da haben wir mal was vorbereitet – die Komplimenteblume. Sie begleitet uns schon eine ganze Weile durch die Stadt, nun hat sie jedoch einen ganz Ehrenplatz bekommen. Der sogenannte Lindenteller, zentrale Achse in der Stadt und unmittelbar vor dem Holstentor gelegen, hat sich herausgeputzt.
Aus über 11.000 wunderschönen Sommerblumen erwächst gerade ein Gesamtkunstwerk: die größte Komplimenteblume, die wir bisher weit und breit entdecken konnten. Gezaubert haben dies die fleißigen Gärtner:innen der Vorwerker Diakonie. Vielen Dank im Namen aller, die sich ab sofort und bis in den Spätsommer hinein daran erfreuen dürfen.


Komplimente­wiese am Holstentor

An manchen Tagen passt einfach alles. Da taucht nicht nur die Sonne alles ins rechte Licht, sondern alles ist einfach richtig. Und zwar zur „Komplimentewiese am Holstentor“.

Ein Wochenend-Stelldichein der besonderen Art. Was wir seit Juni mit Liebe in die Stadt und - na gut - auch ein bisschen in die weite Welt gesät hatten, wurde am 12. September geerntet: Komplimente soweit das Auge reicht. Über 1.200 Komplimenteblumen, gebastelt von der Vorwerker Diakonie, steckten in der Wiese vor dem Holstentor. Das war nicht nur ein besonders schönes Gesamtkunstwerk, sondern ein Gruß für zu Hause, denn die gesamte Sommerwiese durfte mitgenommen werden. Nebenbei erklang herrliche Sonnabend-Sommer-Sonnenmusik und durch die Luft schwebten tausende von Seifenblasen. Ja, auch Kitsch ist ein Kompliment an das Leben. Und genau das wurde gefeiert an diesem Tag: Es gab strahlende Gesichter, es wurde viel gelacht und ja, sogar echte Freudentränen waren dabei.

PS: Es geht auch auf die leichte Tour und sieht mindestens genauso schön aus: unsere Komplimenteblume zum Runterladen.


Unsere Komplimentegärtchen – hier fing alles an.

Man nehme einen bezaubernden Ort, füge eine großzügige Menge an Sommerblumen und eine üppige Portion an Komplimenten hinzu und schmecke das Ganze ab mit einer Prise grünem Daumen und sehr viel Liebe.

Heraus kam: unser Komplimentegärtchen. Nach dem großartigen Start im Domviertel in den ersten Wochen im Juni, erblühten unsere Gärten direkt vor dem Holstentor, auf dem Priwall auf der Promenade und auf dem St. Lorenz Markt in Travemünde. Jede:r war eingeladen, sich eine gebastelte Blume mitzunehmen, sie in die Welt hinauszutragen oder sie im Stillen zu genießen. Tausende von Bastelbögen haben hier ihr:e Besitzer:in gewechselt, auch fertig gebastelte Blumen wurden zur Freude anderer in die Gärtchen gesetzt. Denn wer Komplimente sät, wird früher oder später auch welche ernten.


Du wirst geliebt!

Riesenkompliment an der Strandpromenade

Warum immer kleckern wenn man auch einmal so richtig klotzen kann. DU WIRST GELIEBT! Eigentlich das schönste Kompliment von allen. Und diesmal  war es nicht nur ein Kompliment an alle Gäste, sondern gleich an das gesamte Seebad. Zu bestaunen war das wohl größte Kompliment der Welt direkt an der Strandpromenade vor den Hotels aja und Maritim.


Schön war es: Komplimente­manufaktur in der Tourist−Info am Holstentor

Du hast hier schon fleißig Komplimente hochgeladen und damit deine Mutter, Tante Gudrun und den netten Herrn von neulich in der Bar glücklich gemacht?

Fein. Für die fortgeschrittenen Komplimentemacher:innen wartetete den ganzen Sommer über eine analoge Komplimentewerkstatt mit einer alten Bostoner Tiegelpresse. Ihr habt sie fleißig genutzt und individuelle Komplimentepostkarten im alten Druckverfahren hergestellt. Danke!!


Komplimentebogen an der Liebesbrücke

Für mich soll‘s rote Rosen regnen!

Und was für Hildegard Knef galt, galt auch für alle Lübecker:innen und ihre Gäste. Es regnete monatelang blumige, witzige und zuweilen tiefsinnige Komplimente aus einem überschwänglich-lieblichen Blumenbogenparadies. Sobald du durch den Bogen hindurchgeschlendert warst, ging es los. Ein Kompliment, nur für dich allein. Zum Genießen und als Tagesversüßer. Stärkte das Emotionale Immunsystem ungemein, nachhaltige Tiefenwirkung garantiert!


Komplimente an und für Gott. Gottesdienst im Dom.

Du bist wunderbar gemacht. Eines der wohl schönsten Komplimente, das man einem anderen Menschen machen kann.

Ein Kompliment, was heißt das eigentlich in der heutigen Zeit? Welchen Wert hat es und warum brauchen wir ein wertschätzenden Miteinander mehr denn je? Diesen Fragen stellte sich auch die Domgemeinde unter der Leitung von Frau Pastorin Margrit Wegner und Fabian Luchterhandt (Orgel) bereits am ersten Wochenende der Komplimentewerkstatt. Die Bibel steckt voller Liebeserklärungen und Komplimente und ist Balsam für die Seele.


Ein Foto macht noch keinen Sommer: Fotomarathon

Fotografieren ist Malen mit Licht. Heraus kommt ein Kompliment an die Lachfalten 93-jähriger Damen und Herren, Sommersprossen im Wind und einfach das Leben im Besonderen.

Am Wegesrand oder mittendrin. Leise oder laut, schwarz oder weiß. Weil das Leben voller Komplimente steckt, hatte sich auch der diesjährige Fotomarathon genau diesem Thema verschrieben: Das Lübeck Management e.V. und Olympus Deutschland begrüßten über 300 fotobegeisterte Menschen.

Das sind wir: das Team der Komplimente­werkstatt

Alle im selben Boot mit Ziel Komplimentewerkstatt. Unsere Partner:innen

Ja, auch wir können Komplimente machen. Ist ja klar, sonst hätten wir das Ganze hier gar nicht erst gestartet. Und wir sind nicht allein, sondern umringt von einander wertschätzenden Unternehmen, die Komplimente verteilen und selbst ebenso gerne Komplimente bekommen. Wir möchten gerne weiterwachsen und würden uns über deine Ideen zur Komplimentewerkstatt freuen.

Lieber DeHoGa Lübeck,

zuerst schenkst du unglaublich viel Vorfreude und dann eine Heimat auf Zeit inkl. kulinarischem Hochgenuss.

Lieber Haus & Grund,

Du bist Heimat. Gibst Zuhause. Bist in Lübeck. Schöner geht es nicht. Danke dafür.

Liebe Kaufmannschaft zu Lübeck,

Dein Handschlag zählt! Gestern, heute und morgen. Verlässlichkeit ist eine hanseatische Tugend – dafür steht ihr ein.

Liebes LübeckManagement,

Deine Liebe zum Handeln und dein Hang zu kreativen Ideen machen uns glücklich. Ohne dich an unserer Seite wäre Vieles nicht möglich.

Liebe Sparkasse zu Lübeck,

unser Vertrauen in die Zukunft geht auf dein Konto, seine Verlässlichkeit und dein Engagement vor Ort.

Liebe Stadtwerke Lübeck,

Ihr bringt Energie zum Leben und sorgt dafür, dass unsere Stadt jeden Tag noch ein bisschen lebenswerter wird. Aus Liebe zu Lübeck.

Liebe Trave­münder Wirtschafts­gemeinschaft,

ohne euch wäre unser Seebad nicht das, was es ist. Zusammen ist man weniger allein.

Liebe Wirtschafts­förderung Lübeck,

Du trägst es im Namen: Du förderst die Wirtschaft. Und da aus Wertschätzung Wertschöpfung wird, haben wir dich sehr gern.

Liebe LTM,

Achtung Eigenkompliment: Dass wir immer wieder aufs Neue so viel herumspinnen dürfen, macht uns glücklich. Und zieht nebenbei Menschen an - die, die hier leben und die, die uns besuchen.

Lieber Bürgermeister Jan Lindenau, liebe Verwaltung,

wir schätzen Eure Ehrlichkeit und Eure Verlässlichkeit. Ihr seid uns allzeit der liebste Partner und gebt uns die nötige Sicherheit für unsere Kreativität.

Lieber Stadtpräsident Klaus Puschaddel und liebe Bürgerschaft,

ohne euch gäbe es uns nicht. So einfach ist das. Dafür unser größtes Kompliment.

Dabei sein!

Genau du fehlst uns noch zu unserem Glück, möchtest du mit uns ganz neue Ideen entwickeln? Wir freuen uns auf dich!

Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
Einstellungen anpassen